Schließen
Sponsored

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Brandenburg gesucht?

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Brandenburg - Dein Studienführer

Du willst Gesundheitsmanagement als Duales Studium in Brandenburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Brandenburg recherchiert, an denen du Gesundheitsmanagement als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Gesundheitsmanagement als Duales Studium in Brandenburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Bei einem dualen Studium studierst du an der Hochschule und wirst parallel von einem Unternehmen ausgebildet. Im Regelfall zahlt das Unternehmen deine Studiengebühren und entlohnt dich für deine Arbeit mit einer passablen Vergütung. Ein großer Vorteil des dualen Studiums ist der nahtlose Berufseinstieg, denn üblicherweise übernimmt dich dein Betrieb nach Studienabschluss direkt in eine Festanstellung.


Gesundheitsmanagement

Ein Gesundheitsmanagement Studium eröffnet dir den Eintritt in eine ziemlich sichere, aber auch vielseitige Berufswelt. Der Gesundheitssektor steht vor großen Herausforderungen und sucht händeringend nach qualifizierten Fachkräften.

Gesundheitsmanagement: Studieninhalte

Das Studium bereitet dich bestens auf deine zukünftige Arbeit in einer führenden Position im Gesundheitswesen vor. In den ersten Semestern lernst du alle nötigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Im vertiefenden Studium wirst du mit dem deutschen Gesundheitswesen vertraut gemacht. Aber auch der Praxisanteil kommt nicht zu kurz, denn an vielen Bildungseinrichtungen sind während des Studiums Praktika oder Projektarbeiten vorgesehen. 

Wir beantworten dir alle Fragen zum Gesundheitsmanagement Studium: Inhalte, Voraussetzungen, Hochschulen, Karriereaussichten.


Weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement Studium
Duales Studium Gesundheitsmanagement in Brandenburg

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Brandenburg

Brandenburg

Brandenburg wird oft in einem Atemzug mit Berlin genannt, dabei ist das Bundesland durchaus selbständig und hat einiges zu bieten. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit des Bundeslandes ist das weltberühmte Hohenzollernschloss Sanssouci in Potsdam, das Friedrich der Große im 18. Jahrhundert errichten lies. Potsdam ist auch sonst eine ansprechende Stadt, die Mieten sind hier aber höher als in jeder anderen Ostdeutschen Stadt. Deshalb und auch wegen des höheren Freizeitwerts leben viele Studierende lieber gleich in der Nachbarstadt Berlin.

Gesundheit studieren in Brandenburg

Brandenburg hat fünf Universitäten. Die größte ist die Uni Potsdam mit etwa 21.000 Studierenden, gefolgt von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) und der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt and der Oder. Die verschiedenen Hochschulen in Brandenburg bieten beispielsweise Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaften oder Berufspädagogik für Gesundheitsberufe an. Weitere Studienmöglichkeiten im Bereich Gesundheitswissenschaften gibt es im nahe gelegenen Berlin oder per Fernstudium.

Alle Hochschulen in Brandenburg

Pro

  • Gürkchen essen im Spreewald, flanieren durch das schöne Potsdam oder Naherholung am Scharmützelsee – Brandenburg lässt nach langen Unitagen das Gemüt in der Natur wieder aufatmen
  • In Brandenburg ist das Leben noch sehr günstig, hier kannst du für wenig Geld sehr schön wohnen
  • Die Hauptstadt Berlin ist immer gut erreichbar und stillt den gelegentlichen Großstadthunger
  • Cottbus, Potsdam und Eberswalde überzeugen als Hochschulstandorte mit einer familiären Anzahl an Studierenden

Contra

  • Der Arbeitsmarkt in Brandenburg bietet wenig Karrierepotenzial
  • Eine geringe Auswahl an Studienmöglichkeiten gegenüber den anderen Bundesländern
  • Wegen vieler Pendler/innen ist auch der Regional- und Nahverkehr oft überfüllt und ausgelastet