Schließen
Sponsored

Psychiatrische Pflege

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 5 oder 7 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Sie haben eine Ausbildung in einem Pflege- oder Heilerziehungspflegeberuf abgeschlossen und können es kaum erwarten, sich nun für ein psychiatrisches Arbeitsumfeld zu spezialisieren? Dann ist der Bachelorstudiengang Psychiatrische Pflege an der HSD am Standort Regensburg wie für Sie gemacht.

Sie lernen, wie eine wissenschaftlich fundierte stationäre und ambulante Versorgung von Menschen funktioniert, die an einer seelischen Krankheit leiden. Ihnen werden unter anderem psychiatrische und psychosomatische Prinzipien und Methoden aus diesem Themenfeld nahegebracht und Sie lernen, unterschiedliche Therapien wie Kunst- oder Bewegungstherapie durchzuführen und in die evidenzbasierte Therapieplanung zu integrieren. Im Anschluss Ihres Studiums sind Sie mithin stark nachgefragte Fachkraft in verschiedensten psychiatrischen Handlungsfeldern, in der Pflegeentwicklung, im Fallmanagement oder in Fort- und Weiterbildungen. Auch die Projektentwicklung im psychiatrischen Bereich oder das Anleiten von Schülern und Mitarbeitern/innen stellen mögliche berufliche Perspektiven für Sie dar.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Die Regelstudienzeit für den Bachelorstudiengang Psychiatrische Pflege beträgt sieben Semester. Die bereits abgeschlossene Ausbildung in einem Pflege- oder Heilerziehungsberuf wird jedoch darauf angerechnet, weshalb Sie nach nur fünf Semestern den akademischen Abschluss des Bachelors of Science erlangen.

Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Studium, welches außerdem aktiver Teil der digitalen Transformation ist. Letzteres bedeutet, dass die abwechslungsreichen Lernmaterialien digital in einem „inverted classroom“ bereit gestellt werden und Ihnen somit jederzeit zur Verfügung stehen. Somit können Sie von überall und auch zu jeder Zeit studieren und Ihren individuellen Lernplan optimal in Ihren bereits bestehenden Alltag integrieren. Elementarer Bestandteil des Studiums sind Einsätze in der psychiatrischen Praxis von stationären Einrichtungen, innerhalb derer Sie lernen, den theoretisch erlernten Stoff in die Praxis umzuwandeln. Pro Semester sind darüber hinaus vier bis fünf Präsenzwochenenden an der HSD vorgesehen, an denen Sie sämtliche Thematiken anhand wertvoller Diskussionen, Übungen und Fallarbeiten vertiefen können. Zudem gibt es einzelne Prüfungstage, die ebenfalls in Präsenz stattfinden.

Der Studienplan enthält unter anderem Fächer wie:

  • Gesprächsführung und Beratung in der Psychiatrie
  • Pflegepraxis
  • Pflegetheorien und Behandlungsmodelle
  • Public Health
  • Psychotische Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen sowie Intelligenzminderungen
  • Ethik / Recht
  • Neuropsychologie / Psychopharmakologie

Sie schließen Ihr Studium mit der abschließenden Bachelor-Thesis im fünften Semester ab.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • Auswahlgespräch (hier werden Empathie und Geduld als wichtiger Voraussetzungen geprüft)
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Abschluss einer dreijährigen Berufsausbildung in der generalistischen Pflege oder einem ähnlichen Pflegebereich oder der Heilerziehungspflege

Kosten

Die Studienkosten betragen 490 Euro pro Monat.

In Kooperation mit

Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz

zurück zur Hochschule